Olympiastadion bleibt wohl doch

Das ist noch nicht die endgültige Entwarnung, klingt aber schon etwas besser als vor ein paar Tagen:

Die weihnachtliche Debatte um einen möglichen Verkauf der Namensrechte am Olympiastadion löste auch gestern noch Befremden in der Senatskanzlei aus. Vor gut einem Jahr, als die Frage schon einmal die Öffentlichkeit bewegte, sei sie “abschließend” behandelt worden, sagte der stellvertretende Senatssprecher Günter Kolodziej. “Es kommt nicht in Frage.”

Quelle: Berliner Zeitung