Magath, Hoeneß, Preetz, Kovac

Da hat man mal ein paar Tage keine Zeit und verpasst soviel!

Zu den Magath-Fehlmeldungen nur noch mal eine Frage:

Warum flötet Magath erst rum, dass er sich ein Engagement bei Hertha vorstellen kann (Hertha ist ein großer Klub. Warum sollte ich Nein sagen?) und begegnet dann der Vollzugsmeldung mit der Aussage eh kein Interesse zu haben (Ich habe keinen Kontakt zu Hertha und bin auch nicht interessiert)?

Heute lese ich dann im tabloiden U-Bahn-Fernsehen, dass irgendwer einen Geheimplan in der Tasche hat Dieter Hoeneß zu entlassen, Michael Preetz als Manager zu inthronisieren und Niko Kovac zu einem Sportdirektor zu machen.

Ok, Preetz macht ja gerade ein verlängertes Management-Praktikum; woher hat allerdings Niko die Qualifikation zum Sportdirektor?

Ah, schon wieder dementiert: Preetz wirft sich vor Hoeneß (schöne Überschrift)

Ein Gedanke zu „Magath, Hoeneß, Preetz, Kovac

  1. Pingback: Welt Hertha Linke

Kommentare sind geschlossen.