3:0-Klatsche zum Rückrundenauftakt

Herthas neue Garnitur reicht nicht für Frankfurt. Die Hessen hatten mit ihrer Neuverpflichtung Fenin mehr Glück – der Tscheche schießt Hertha im Alleingang ab.

Weder Raffael, noch Kacar oder Arguez konnten überzeugen. Hertha spielt gegen den Abstieg und um die Existenz, ich bin gefrustet.

12 Gedanken zu „3:0-Klatsche zum Rückrundenauftakt

  1. Caravaggio

    Kopf hoch, Leute!
    Nächstes Wochenende kann schon wieder alles anders aussehen. Es ist nun wirklich noch nichts verloren.

  2. Felix

    Die guten Ansätze von Raffael waren doch da! Das wird noch ne super Rückrunde, sag ich euch. DIe Jungs sind noch nicht eingespielt und Frankfurt ist im Moment einfach klasse drauf. :)

  3. Stefan

    Ich hoffe ich werde nicht erschlagen, ich bin Eintracht Fan, da ich aus dem Frankfurter Raum ursprünglich komme. Ich habe alle SGE Spiele in dieser Saiso gesehen und muß zu diesem Spiel hier sagen, daß die Eintracht wohl in Berlin ihr bestes Saisonspiel gemacht hat. Hinzu kam wohl, das kann ich aber nicht so beurteilen, daß die Herta wohl einen rabenschwarzen Tag erwischt hat. Ich bin mir aber sicher, daß sie es besser kann. Ich freue mich aufs nächste Spiel gegen Herta, da ich durchaus auch mit der Herta sympathisiere. Außer gegen Frankfurt darf ruhig jedes Spiel gewonnen werden ;-)

  4. jörg

    @Felix:
    dem möchte ich zustimmen. Freue mich auch schon auf eine Super-Rückrunde und dass diese für Überraschungen gut ist, hat der FCB ja letzte Woche eindrucksvoll unter Beweis gestellt …. ;-)

  5. Bernhard

    Und wie man sieht – seit diesem Negativerlebnis nicht mehr verloren, namhafte Mannschaften deutlich geschlagen – kann auch mal heilsam sein, so ein Dämpfer.

  6. daniel

    Aber eine gute Mannschaft bringt immer gute Leistung. Dafür werden sie ja auch bezahlt.

  7. Tony

    naja der misslungene rückrundenauftakt ist doch mittlerweile fast wieder vergessen, die mannschaft ist auf dem vormarsch, bleibt abzuwarten wie die kommende saison wird.

  8. Martin

    stimmt..an den misserfolg denkt eh keiner mehr… die kommende saison kann nur besser werden ;) also augen auf und durch :)

Kommentare sind geschlossen.