Schlagwort-Archiv: Allgemein

Hertha kauft Zürich leer

Freunde macht sich Hertha wohl in Zürich keine mehr.

Nachdem bereits Trainer und Co-Trainer vom Schweizer Meister kamen, wird nun auch der Defensiv-Mann Steve von Bergen gekauft. Dies ist aufgrund einer Austiegsklausel (1,5 Mio. Euro) möglich. Den Angreifer Raffael wollen die Schweizer aber nicht abgeben.
Der Züricher Präsident Canepa ist übrigens ein wenig verwundert über Herthas Personalpolitik:

Ich bin erstaunt, dass offensichtlich der FC Zürich die einzige Mannschaft in Europa ist, die über Spieler verfügt, die Hertha BSC helfen sollen. Das kann doch wohl nicht wahr sein.

Magath, Hoeneß, Preetz, Kovac

Da hat man mal ein paar Tage keine Zeit und verpasst soviel!

Zu den Magath-Fehlmeldungen nur noch mal eine Frage:

Warum flötet Magath erst rum, dass er sich ein Engagement bei Hertha vorstellen kann (Hertha ist ein großer Klub. Warum sollte ich Nein sagen?) und begegnet dann der Vollzugsmeldung mit der Aussage eh kein Interesse zu haben (Ich habe keinen Kontakt zu Hertha und bin auch nicht interessiert)?

Heute lese ich dann im tabloiden U-Bahn-Fernsehen, dass irgendwer einen Geheimplan in der Tasche hat Dieter Hoeneß zu entlassen, Michael Preetz als Manager zu inthronisieren und Niko Kovac zu einem Sportdirektor zu machen.

Ok, Preetz macht ja gerade ein verlängertes Management-Praktikum; woher hat allerdings Niko die Qualifikation zum Sportdirektor?

Ah, schon wieder dementiert: Preetz wirft sich vor Hoeneß (schöne Überschrift)

Götz und Hoeneß in der Kritik

Die Trainer stehen dieser Tage im Mittelpunkt. Auch bei Hertha mehren sich die Kritiken an Falko Götz’ Aufstellungen und Auswechslungen.

So schreibt die Berliner Zeitung zum letzten Spiel in Gladbach:

Hertha lief wieder mit Hasenfuß-Taktik auf, nämlich zwei Abräumern vor der Abwehr mit Dardai und Mineiro, statt zwei Stürmern.

Der Tagesspiegel sieht die Fehler sogar im Gesamtsystem:

Der Fehler liegt im System. Hertha will seinen Kader mit Spielern auffüllen, die aus dem eigenen Nachwuchs kommen; das Problem ist, dass die Spieler anschließend nie wirklich das Gefühl loswerden, Kaderauffüller zu sein. So ist es auch Ashkan Dejagah ergangen, der in der kommenden Saison lieber für den VfL Wolfsburg spielt. Herthas hysterische Reaktion auf seine Wechselabsicht war nicht die Ausnahme, sondern passt ins Bild, das Mannschaft und Verein derzeit abgeben.

Die Qualität der Mannschaft liegt eindeutig unter der, die wir uns von den frühen Tabellenführungen versprochen haben. Ein paar Ausfälle und Schlagzeilen reichten, um das labile Gefüge der Mannschaft ins Wanken zu bringen.

Sollte der UEFA-Cup nicht erreicht werden, wird die Personaldecke wohl in Zukunft noch dünner.

Wählt die Hertha-Trikots für 2008

Nach den Tumulten mit den diesjährigen Trikots haben die Hertha-Verantwortlichen gelernt und lassen die Fans die kommenden Trikots selbst wählen.

Meine Favoriten:

Heim: Die 18

Mögliches Heimtrikot für 2007/2008

Auswärts: Die A1

Mögliches Auswärtstrikot für 2007/2008

Das wär was traditionelles zu Hause und was neues für auswärts. Felix mag sogar zu Hause experimentieren, ich find die 10 aber persönlich nicht so hübsch.

Abstimmen kann jeder per E-Mail – also hin und mitmachen!

Bastürk schon wieder verletzt

Ich glaube kein Hertha-Spieler findet sich hier in mehr Beiträgen wieder als Yildiray Bastürk. Und fast immer geht es um die noch nicht vollzogene Vertragsverlängerung oder um sein Verletzungspech.

Heute ist er mal wieder verletzt und kann nicht gegen Mainz spielen.

Lohnt es sich überhaupt noch darüber zu schreiben oder glaubt ihr, dass es das so langsam war mit Yildiray?

Ligapokal-Aus und Marcelinho weg

Hertha verabschiedet sich ohne Aufsehen zu erregen aus dem diesjährigen Ligapokal. Teilweise kamen die Herthaner zwar zu Torgelegenheiten, ein Treffer war jedoch nicht drin. Hamburg stellte sich cleverer an und Neuzugang Kompany kegelte die alte Dame mit einem Rebound aus dem Wettbewerb.

Hertha fehle es an Ideen aus dem Mittelfeld. Kurz vorher war bekannt geworden, dass der Quell für kreative Mittelfeldideen verkauft ist.

Ja, Marcelinho ist nun doch weg! Ich hatte in den vergangenen Tagen ja noch gehofft, dass sich alles einrenkt – aber DH und FG haben entschieden, dass kein Platz mehr für Launen ist.

Laut transfermarkt.de wird die Ablösesumme auf 2,5 Mio. geschätzt, trotzdem möchte Hertha wohl keinen Spieler mehr holen. Ob das gut geht?

Hertha BSC im Ligapokal 2006

Am Samstag, den 29. Juli 2006 startet in Düsseldorf der 10. Premiere-Ligapokal und Hertha ist zum 7. mal dabei. Obwohl eigentlich nur die ersten 5 und der Sieger des DFB-Pokals antreten, darf Hertha diesmal durch die Doppelrolle der Bayern nachrücken.

Da der Ligapokal nicht nur eine gute Vorbereitung auf die Bundesliga ist, sondern auch Ruhm und Ehre (und 2 Mio Euro *g*) verspricht, drücken wir unseren Jungs natürlich feste die Daumen. Hoffen wir also, dass es nach 2001 und 2002 wieder einmal heißt: “Gewinner des Ligapokals: Hertha BSC”.

Los geht es am Samstag um 15:30 in Düsseldorf gegen den HSV. Im Erfolgsfall geht es dann am Dienstag nach Bremen und am nächsten Sammstag ist dann Finale in Leipzig. Wie der Name erahnen lässt, überträgt Premiere alle Spiele live.

Hier nochmal die Vorrunde in der Übersicht:

29.07.2006 (Düsseldorf) 15.30 Uhr: Hamburger SV – Hertha BSC
29.07.2006 (Düsseldorf) 18.15 Uhr: FC Schalke 04 – Bayer Leverkusen