Schlagwort-Archiv: uefa_cup

Schafft es Hertha noch in den UEFA-Cup?

Der Kapitän verletzt, die Mannchaft in der Krise, auswärts beim direkten Konkurrenten.

Schafft Hertha es noch in den UEFA-Cup?

Frust und Krise

Zwei Niederlagen in wichtigen Spielen, schon sind sie wieder da: Frust und Krise.

So dramatisch sehe ich es nicht.

Es ist eher eine Einpendlung auf die Möglichkeiten des Kaders. Nach verpasstem Umweg nach Europa über den DFB-Pokal, rücken nun die UEFA-Cup-Ränge wieder weiter weg. Nicht, dass der Kampf darum schon verloren wäre, jetzt geht es aber gleich gegen drei aufstrebende Kontrahenten: Nürnberg, Leverkusen und Hannover.

Für das nächste Spiel in Gladbach fehlen nun auch noch Simunic (Gelb-rot), Pantelic und Fahti (beide 5te Gelbe).

Auf die Aufstellung bin ich gespannt.

Auswärtsschwäche

Wie der Tagesspiegel feststellte hat Hertha seit 7 Monaten in der Liga nicht auswärts gewonnen – es gibt also ausser Mönchengladbach noch einen weiteren Auswärtsversager.

Ob sich das gegen Bielefeld am Mittwoch ändert ist fraglich, die Bielefelder sind ganz gut drauf, bei Hertha fehlen die üblichen Kreativleute. In jedem Fall ist so eine Serie unschön, ohne Auswärtspunkte gibt es am Ende wohl keinen UEFA-Cup-Platz.

Nach UEFA-Cup-Aus wieder Tabellenführer?

Heute kann Hertha nach dem schrecklichen Erstrundenaus erneut Tabellenführer der Bundesliga werden. Ja, das spricht eher für die momentan vorherrschende kollektive Mittelmäßigkeit der Bundesliag als für die Klasse der Herthaner, freuen würde es mich trotzdem. Und ein wenig versöhnen.

Ich hoffe, dass das Stadion zur Abwechslung mal gut gefüllt ist (Bevor jemand fragt, nein, ich werde nicht vor Ort sein :P ). Schalke könnte uns im Übrigen zeitgleich in Leverkusen den Spaß verderben, sind die Knappen doch punktgleich mit Hertha und um einen Zähler besser in der Tordifferenz. Aber wir haben ja wieder Stürmer :)

Wow! Was für eine Europapokalsaison

Traurig - Hertha in der ersten Runde draussenSo grauenvoll der Reporter des DSF auch war, mit einem hatte er Recht: Hertha hat sich unfähig angestellt. Die Europapokalsaison ist nun schon wieder vorbei – bevor sie überhaupt richtig angefangen hat. Ursache? Schwer zu sagen. Trotz der Verletzten hätte Hertha Odense von der Papierform her schlagen müssen, insbesondere das Hinspiel hätte klarer ausgehen müssen.

Finanziell ist das Ausscheiden wahrscheinlich weniger dramatisch, da in den ersten Runden eh nicht viel rumkommt für die Fans und das Ansehen des Vereins ist dieses Erstrundenaus aber dramatisch. Kein Wunder, dass das Stadion leer bleibt.

Um hier noch positiv rauszukommen: Jetzt voll auf die Liga konzentrieren – und im DFB-Pokal vielleicht auch noch ein, zwei Runden dabei bleiben!

Kurzpässe

Ein paar kurze Notizen, damit niemand denkt wir sind verschwunden :)

Die Hertha-Homepage ist renoviert worden und ist auf jeden Fall einen Blick wert.

Boateng saß heute vor dem Fanshop in den Gropiuspassagen und gab Autogramme (Ich hatte leider keine Zeit und musste vorbeigehen :).

Das UEFA-Cup-Qualifikations-Rückspiel gegen Ameri Tiflis wird am Donnerstag im Fernsehen übertragen. Eurosport hat sich erbarmt und bringt die Partie um 19.00 Uhr live.

Knapper Sieg gegen Tiflis

Mit einem knappen Sieg beendet Hertha das Hinspiel in der UEFA-Cup-Qualifikation gegen Ameri Tiflis. Solomon Okoronkwo machte das späte Siegtor, das gleichzeitig sein erstes Pflichtspieltor für Hertha war. Am 24. August findet das Rückspiel in Tiflis statt, in dem Hertha sich hoffentlich für die große europäische Bühne qualifiziert. In der ersten Runde des UEFA-Pokals wäre dann auch Herthas neuer Hoffnungsträger Gimenez spielberechtigt.

Warum hat das Spiel eigentlich kein Fernsehsender übertragen?